Dr. Johannes Schütz

Bild des Benutzers Dr. Johannes Schütz
Echter Name: 
Wissenschaftlicher Projektassistent
Deutsches Hygiene-Museum
Biographie: 
Johannes Schütz studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Dresden. Von 2009 an war er Mitglied in dem interdisziplinären Graduiertenkolleg "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts" an der Georg-August-Universität Göttingen. Dort wurde er 2013 mit einer Arbeit, die nach den Ausformungen und Wirkungsweisen von Wissensregimen auf soziale Prozesse fragt, promoviert. In seinem anschließenden Postdoc-Projekt beschäftigt er sich mit der Bedeutung von Gemeinschaftsvorstellungen in der DDR-Gesellschaft. Seit 2015 ist er wissenschaftlicher Projektassistent im Verbundprojekt „Anthropofakte. Schnittstelle Mensch“ am Deutschen Hygiene-Museum.

Beiträge